Seite drucken
Weinstadt Rauenberg (Druckversion)

Rauenberger Lied

Volkslied

Am Fuß vom Mannaberg, da liegt ein Dörflein
mit Namen Rauenberg, ist das nicht fein?
Umgeben von Reben, von herrlichem Wein
da möcht' ich leben, Rauenberger möcht' ich sein.
Umgeben von Reben, von herrlichem Wein
da möcht' ich leben, Rauenberger möcht' ich sein!

Und in dem Dörflein, da wohnt ein Mägdelein
ist das nicht wunderbar, ist das nicht fein?
Die möcht' ich küssen, die herrliche Maid
die möcht' ich lieben, in alle Ewigkeit.
Die möcht' ich küssen, die herrliche Maid
die möcht' ich lieben, in alle Ewigkeit!

Und durch das Dörflein, da fließt ein Bächlein
es ist der Angelbach, er fließt zum Rhein.
Erhebet die Gläser, kredenzet den Wein
da möcht' ich leben, Rauenberger möcht ich sein.
Erhebet die Gläser, kredenzet den Wein
da möcht' ich leben, Rauenberger möcht ich sein!

http://www.rauenberg.de/de/gemeinde/weinstadt-rauenberg/rauenberger-lied/