Weinstadt Rauenberg

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Schülerhort in Rauenberg

In den Schülerhort können bis zu 25 Kinder im Alter von 6 bis ca. 12 Jahren aufgenommen werden. Aufgabe des Schülerhortes mit seinen Erzieher/innen ist es, die Kinder mit zunehmendem Alter zu mehr Selbstständigkeit zu führen. Ebensowichtig ist das Erlernen eines angemessenen Sozialverhaltens unter Beachtung der im Hort bestehenden Regeln (die gemeinsam mit den Kindern erarbeitet und regelmäßig überarbeitet werden), sowie Strategien für erfolgreiches Konfliktlösen. Die Freizeitgestaltung in Form von Projekten aller Art steht im Vordergrund.

Wie sieht ein Hort-Tag aus?
Das Mittagessen findet je nach Schulschluss im Hort statt. Nach dem Essen bleibt genügend Zeit für Hausaufgaben, zum Spielen, Basteln, Austoben oder Rausgehen. Zudem können sich die Kinder während der Mittagszeit auch an gezielten Angeboten oder Projekten zu bestimmten Themen beteiligen. In den Ferien bieten sich besondere Möglichkeiten: meist beginnt der Horttag mit einem gemeinsamen Frühstück. Es werden viele Ausflüge, Geländespiele, Radtouren... unternommen, gelegentlich bereiten die Kinder mit einem Erzieher selbst das Mittagessen zu.

Regelmäßig einmal in der Woche findet eine Gruppenbesprechung statt. Hier erlernen die Kinder soziale Regeln, Grundlagen der Kommunikation und können sich und ihre Ideen, Anliegen, Probleme miteinbringen. Freitags soll Aktionstag sein, an dem die Hausaufgaben besonderen Angeboten wie Schwimmen, Eislaufen... weichen.

Betreuungszeiten: Montag bis Freitag 12:15 Uhr - 17:15 Uhr
Ferien von 08:00 Uhr - 17:15 Uhr
Schließzeiten: 20 Tage/ Jahr
Plätze: 50

Seiteninhalt

Weitere Informationen

Postillion e.V.

Der Verein Postillion e.V. engagiert sich sehr stark in der Offenen Jugendarbeit im Rhein-Neckar-Kreis. In Rauenberg betreibt der Verein seit 2007 erfolgreich den Rauenberger Jugendtreff. Weitere Kinder- Jugendeinrichtungen wie ein Schülerhort sowie eine Krippe in Rauenberg sind in Planung.

Kontakt:
Postillion e.V.
Pottaschenloch 1
69259 Wilhelmsfeld
Fon: 06220 52171-0/-23
E-Mail schreiben
Weiter zur Homepage